Anmeldung für Handwerker

Sie sind ein zuverlässiger Handwerker und möchten auch Anfragen über unser Portal beziehen, um Interessenten aus der Region ein Angebot zu unterbreiten? Dann melden Sie sich bei unserem Service an. Nach einer Prüfung erhalten auch Sie Angfragen aus Ihrer Region!

Handwerker Neuanmeldung

Handwerker Konto Login


Der Dienst wurde bis auf weiteres eingestellt, wir bitten um Ihr Verständnis

 

Planung und Durchführung von Elektroinstallationen im Haus

Elektroinstallation - ElektrikerWer ein neues Haus baut, der hat natürlich den größten Bedarf an Elektroinstallation, denn hier muss alles komplett neu geplant und installiert werden. Auf den ersten Blick scheint alles so einfach und klar zu sein, dass man nicht lange darüber nachdenkt - doch auch bei der Installation der Stromverteilung im Haus kann man vieles richtig oder auch falsch machen.

Doch nicht nur beim Neubau kann der Bedarf aufkommen einen Elektriker einzusetzen. Wer eine neue Leitung einziehen möchte, um etwa eine Steckdose an einer bisher nicht erschlossenen Stelle zu bekommen oder die Installation einer Photovoltaikanlage plant, sollte sich an einen qualifizierten Elektrobetrieb aus der Region der Immobilie wenden - Handwerker 1a steht für kurze Wege und damit weniger Kosten für die Anfahrt.


 

 

Sicherung austauschen oder Stromzähler installieren und warten

Bei der Elektroinstallation geht es nicht nur um das verlegen von Kabeln und den Einbau von Steckdosen. Auch der Verteilerkasten, in dem sich die Sicherungen befinden wird vom Elektriker geliefert und montiert. Ist eine Sicherung kaputt, kann man diese ggf. auch selbst austauschen, aber wenn dies häufiger vorkommt, dann sollte man das von einem Elektrofachmann überprüfen lassen.

Auch bei den Stromzählern muss alles seine Ordnung haben, denn anhand dieser wird der Verbauch gemessen. Sie sollten diese regelmäßig warten und bei Bedarf muss man neue Stromzähler installieren.

 

Stromanschluss – selbst gemacht? Besser mit Elektriker vom Fach!

Ein Gerät an eine Steckdose anzuschließen ist kein Problem. Doch wenn es um Installationsarbeiten geht, dann sollte man den Fachmann ranlassen. Er kennt die zahlreichen Vorschriften und sorgt dafür, dass von der Elektroinstallation keine Gefahren ausgehen.

Wer unbedingt selbst installieren möchte, sollte aber zumindest den Anschluss von einem Fachmann machen lassen und diesen bitten, die Installation zu überprüfen. Starkstrominstallationen sind aber in jedem Falle Sache des Fachmanns.

Eigenleistung ohne entsprechende Fachkenntnis kann schwerwiegende Folgen haben. Ein Kurzschluss, verursacht durch eine fehlerhafte Installation, kann zu einem Wohnungsbrand führen. Ob die Versicherung für den Schaden aufkommt, ist keineswegs selbstverständlich oder besser gesagt eher unwahrscheinlich.